Skip navigation

Sei dabei – ZÜNDSTOFF im Mai

Es ist wieder soweit! Wie jedes Jahr bildet sich auf der B-SIDE (Mittelhafen 42-44) eine kritische Masse. Ein brodelndes Gebräu aus Maria Magdalena Lippert, Klaus Stein und Sascha Unger: der sogenannte ZÜNDSTOFF! Wie jedes Jahr wird sich die Situation zuspitzen und in den Abendstunden wird es zur gewohnt-gewollten Kernschmelze kommen. Spätestens jedoch, wenn ANNA ALIENA ( Opernsängerin aus Berlin mit ihrem Programm „ALIENPOP“) ihre gewaltige Stimme erhebt.
Plakat B-SIDE 2014Kunst ist das beschleunigte Teilchen, das mit unserem Interesse kollidiert und zur Kettenraktion der Gedanken, Emotionen und Träume führt. Plakat B-SIDE 2014

Das Teilchen Kunst derart zu beschleunigen, dass es bei der Kollision zur gewünschten Kettenreaktion kommt, ist unser Anspruch an das Projekt „ZÜNDSTOFF“, das mittlerweile Kult-Statur erreicht und das der Mainstream unserer Meinung nach schon lange nicht mehr erfüllt! Künstlergruppen wie ZÜNDSTOFF, die unabhängig von öffentlichen Mitteln, bürgerlichen Konventionen und Konsensmeinung agieren, haben es dank Sicherheitsmaßnahmen, Abrissbirnen und kommerzieller Interessen sehr schwer in Münster. Man kann nur hoffen,. Dass Stadt und Einzelpersonen die Courage und das Engagement aufbringen, dieses Stück Stadtkultur zu unterstützen und nicht alles dem Mainstream überlassen.

Subkultur, und dazu zählen wir uns, macht eine Stadt bunt, vielfältig und hilft, Vorurteile zu überwinden. „Sei Stadt – sei Wandel – sei B…..“, so steht es vor den Toren einer großen deutschen Stadt!

In diesem Sinne freuen wir uns auf euren Besuch und eine zündige Ausstellung, mit Blick auf den Hafen. Das solltet Ihr nicht verpassen!

B-SIDE MÜNSTER MITTELHAFEN 42-44
Vernissage: 30.April 2014, 19:00 Uhr
Konzert Anna Aliena: Samstag 2.Mai 2014, 20:00 Uhr
Öffnungszeiten: 30.April – 3.mai 2014, 15:00 – 23:00 Uhr

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.