Skip navigation

Category Archives: BILDER

neue Bilder von Klaus Stein

QUERDENKER

2021

170 x 145 cm

Acryl auf Leinwand

Nicht die, die glauben, sind das Problem.
Das Problem sind die, die glauben zu wissen.


Das betrifft alle Religionen, die ihren Glauben als Wissen präsentieren.
Besonders verwerflich sind die, die sich einem Glauben anschließen, den sie nicht leben können und den damit verbundenen Verzicht auf Sexualität an Kindern ausleben.
Besonders irre und gefährlich sind die, die Menschen, die ihren Glauben nicht teilen, als Ungläubige brandmarken.
Es ist nicht auszuschließen, dass die, die in Coronazeiten ohne Gewissheit und mit Geplärr und Ignoranz die Gesundheit ihrer Mitmenschen riskieren, eine Gefahr für die Allgemeinheit sind.

Glauben gehört zu den elementarsten Verhaltensweisen des Menschen und sichert sein überleben. Bei akuter Gefahr ist es sinnvoll zu glauben, da man schnell handeln muss und nicht auf die Gewissheit warten kann. Im Falle des Irrtums kann das allerdings auch lebensgefährlich sein.
Auch querdenken ist eine Tugend, die den Menschen aus eingeschliffenen Gedankenpfaden befreit, ihn aber auch durch sture Einfältigkeit an den Rand seiner Existenz bringen kann.
So droht eine Tugend zum Synonym für den “Turmbau zu Babel” zu werden.

Es gilt das gesprochene Wort

Share

CORONATU 19

2020

170 x 145 cm

Acryl auf Leinwand

 

 

 

 

 

 

Im Mittelalter waren es Pest und Syphilis, die mit Schiffen aus Asien Tod und Verderben über die ahnungslose Bevölkerung brachten. Von Massay verbreitete sich die Pest entlang der Handelsrouten, während sich die Syphilis über die Mittelmeerküsten Zugang ins Landesinnere verschaffte. Heute reist Corona per Flugzeug und erreicht so in kürzester Zeit jeden Ort der Welt.
Schon das römische Heer schleppte krankmachende Troyaner im Gepäck in die Heimat. Wie man heute vermutet war der kriegerische Expansionswahn ein Grund für den Untergang Roms. ( z.B. antonionische Pest – Wikipedia.org )
Der Umgang mit Corona zeigt, dass wir nicht dazugelernt haben. So leisten wir uns einen Flugverkehr und eine Tourismusindustrie die an Dummheit kaum zu überbieten sind. Vielleicht ist Corona nur ein Gruß aus Transsilvanien.
Es gilt das gesprochene Wort

Share
EheLos

EheLos

2020

170 x 145 cm

Acryl auf Leinwand

Drum prüfe wer sich ewig bindet, ob er eine Scheidung, nach geltendem Recht, akzeptabel findet.

“Da die katholische Kirche eine verpatzte Ehe nicht respektieren will, haben Kirche und Staat, zur Abschreckung, ein unmenschliches Ehescheidungsgesetz erfunden, das ehemals liebende Menschen unnötig zu Gegnern und Feinden macht.
Weg mit diesem mittelalterlichen Fangeisen!
Dieses Bild ist nicht erotisch zu lesen. Die sexuellen Symbole dienen dazu, in drastischer Form, auf ein jämmerliches Gesetz hinzuweisen, das andere Länder längst eleganter formuliert haben. Dramatik, Provokation und subjektive Sichtweise sind Mittel der Kunst.
Es gilt das gesprochene Wort.”

Share

Ausstellung – Vernissage “FELDZUG DER KUNST”
ARTSPACE  MÜNCHEN 2019

M.T. Hennig – Karl Albert – Martin Franke – Til Krumrey – Klaus Stein

Fotos der Vernissage

Share

INVASIVE VEREINIGUNG

2019

170 x 145 cm

Acryl auf Leinwand

” Die Identität einer ganzen Bevölkerung löst sich nicht in Luft auf, nur
weil eine Mauer eingerissen wurde. Zu glauben, auf der richtigen Seite
der Mauer  gestanden zu haben, ist überheblich und es ist grotesk, daraus das  Recht abzuleiten, dem Anderen seine Weltanschauung aufzuzwingen”.

Share

 

DOWNING STREET BLUES

2019

170 x 145 cm

Acryl auf Leinwand

 

 

 

“EUROPA, eine großartige Idee, verkommt im kleingeistigen Morast eitler
Selbstdarstellung.
Als bürgerfreundliche Gemeinschaft gegründet und dem neoliberalen
Egoismus geopfert”.

Share

 

 

THE WALL

2018

170 x 145 cm

Acryl auf Leinwand

 

 

“Grenzen, sind die Mauern, vor die wir laufen und die Krücken, an denen wir gehen”.

Dr. Jan Karpe

Share

 

DREAMER

2018

170 x 145 cm 

Acryl  auf Leinwand

 

“The wind cries Angie and her name it has blown in the past.”
nach J. Hendrix

 

Share

 

DER FISCH STINKT VOM KOPF HER

2018

170 x 145 cm 

Acryl  auf Leinwand

 

 

 

Eine Kanzlerin, die zäh am seidenen Faden hängt.
Ein einfältiger Konkurrent, der sich in Widersprüchen verfängt.
Ein Bundespräsident, der alle mit antiquierten Weisheiten bedrängt.
Und draußen ist das Leben, das uns zum Hals raus hängt.

Die rote Linie ist unterschritten –
das Wahlsystem ist uns entglitten.
Wen soll´n wir nur um Hilfe bitten?

 

Share

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ANJAS WORLD

2017

170 x 145 cm  Acryl  auf Leinwand

Einer kleine Elite konzentriert Tag für Tag mehr Glück

in Form von Besitz und Macht auf sich, und Tag für

Tag erzählt uns Anja vom Feldzug der Gier in

den Börsennachrichten, während das Volk zusehends verarmt.

 

Share